Instrumentelle Biokommunikation

Was ist instrumentelle Biokommunikation?


Unser Lebensgefühl und unsere Ausstrahlung werden maßgeblich von der richtigen Schwingung bestimmt. Eine glückliche Stimmung und eine vitale Gesundheit sind die Folge. Wenn die Schwingung "stimmt", haben wir Energie; wenn "es nicht stimmt", verlieren wir Energie.


Bei einer schwerwiegenden Verstimmung, die oft ihren Ursprung im psychischen Bereich hat, sind Seele und Körper in Disharmonie. Die Kommunikation der Organe ist gestört, weil der Körper sich nicht mehr selbst regulieren und reparieren kann. Es treten Funktionsstörungen und/oder Krankheiten auf.

Radionik ist eine instrumentelle Biokommunikation und eine sanfte Methode zur Analyse und zur Behandlung der Energien des Körpers. Mit radionischen Instrumenten lassen sich die Gesundheit, die Vitalität, die persönliche Entwicklung und die Ausstrahlung fördern und entwickeln. Diese instrumentelle Biokommunikation unterstützt den Organismus dabei, sich wieder selbst heilen zu können, d.h. so richtig in STIMMUNG zu kommen.


Was tun die Geräte?


Die Radionik-Geräte messen Körperwerte und finden Energieblockaden. Die Geräte können in einem weiteren Schritt energetisch krank machende Schwingungen umpolen und heilende Signale in Zellen und Organe senden, damit die Selbstheilungskraft wieder arbeiten kann. Dieses „Senden“ wird „Bewellung“ oder «Besendung» genannt.

Was für Informationen erhältst Du bei der Analyse?

In der Analyse findest Du Informationen über Organe, Körperteile, Chakras, Meridiane, Gedanken und Emotionen, welche alle individuelle Schwingungsfelder besitzen. Außerdem erhältst Du Angaben über die Art und Ursachen des gesundheitlichen und/oder psychologischen Problems.